Dokumentation des Fachtags „Erziehung in Würde und Freiheit?“ vom Februar 2020

Dokumentation zum Download Tagungsbericht Das Bundesland Sachsen hat keine eigenen Einrichtungen für Geschlossene Unterbringung (gU) in der Kinder- und Jugendhilfe. Zurück geht dies auf einen Beschluss des Landesjugendhilfeausschusses von 1998, der solche Einrichtungen für Sachsen ausschließt. Dennoch belegen sächsische Jugendämter Geschlossene Einrichtungen in Brandenburg und in Süddeutschland. Deren Zahl ist unklar, genauere Daten dazu sind […]

Überarbeitete Hilfeplanbroschüre mit neuem SGB VIII nun erhältlich

Hilfeplanbroschüre mit neuem SGB VIII – Stand: 2022   Diese Broschüre wurde von jungen Menschen erarbeitet, die viel vom Hilfeplanverfahren verstehen, weil sie selbst Teil davon waren. Wenn Kinder oder Jugendliche in Heimen, Wohngruppen oder bei Pflegefamilien untergebracht sind, dann gibt es regelmäßige Gespräche mit dem Jugendamt. Diese Gespräche sollen dabei helfen, dass die Hilfe […]

Neues für und in der Heimerziehung: Verbriefte Kinderrechte, Selbstorganisation und Beschwerde im Fokus.

FACHTAGUNG am 21.11.2022 von 10 – 16 Uhr an der Hochschule Mittweida (in Präsenz) Sächsische Fachtagung zu den aktuelle Themen aus der Heimerziehung: Kinderrechte, Beschwerde und Selbstorganisation. Ziel soll es sein, zu den Themen mit Praktiker:innen und Verantworlichen ins Gespräch zu kommen. Außerdem soll die Idee einer landesweiten Vertretung von jungen Menschen aus Heimen und […]

neue Broschüre: Heimerziehung – wir müssen reden!

Was muss sich in der Heimerziehung ändern? Diese Frage haben zehn Careleaver:innen und sieben Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Heimerziehung Ende Oktober 2021 in Berlin an insgesamt vier Workshoptagen diskutiert. Gemeinsam ist allen Teilnehmenden das gegenseitige Interesse voneinander zu lernen und die Absicht, vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen Verbesserungen in der Praxis der Heimerziehung zu […]

Neuer Artikel in der Forum Erziehungshilfen (2022): „Weil es für mich wie eine neue Chance war.“

In der aktuellen Fachzeitschrift „Forum Erziehungshilfen“ ist ein Interview erschienen, dass Henriette Grapentin mit Annegret Münch als ombudschaftliche Beraterin und einer Ratsuchenden aus Leipzig geführt hat. Was heißt ombudschaftliche Beratung ganz praktisch? Wie sieht das aus? Diese Fragen und mehr beleuchtet das Interview. Lesenswert! Download des Artikel hier möglich: Download des Artikels

„House of Dreams“ als Familienersatz

Am 19.01.22 erschien ein Artikel in der Dredner Neueste Nachrichten (DNN) über unsere Arbeit im House of Dreams, den wir sehr gelungen finden. Der Artikel fängt ein bisschen die Atmosphäre unseres Ortes ein (nein, ein Traumhaus ist es nicht im eigentlichen Sinn), klärt auf über die Probleme von Careleaver:innen, stellt eine Careleaver:in vor (Jessy), erzählt […]

Eigentlich verzichtbar – dennoch dringend nötig – aber nicht ausreichend!

Neuregelungen rund um die Themen Beteiligung und Beschwerde in der SGB-VIII-Reform       Das „Kinder- und Jugendstärkungsgesetz“ (KJSG) ist zum 10. Juni 2021 in Kraft getreten. Es hätte dieser Reform der Kinder- und Jugendhilfe nicht bedurft. Jedenfalls nicht, wenn wir auf die Themen Beteiligung und Beschwerde blicken. Denn: Fast alles, was jetzt in diesem […]

Ombudschaftliche Beratungsarbeit – ein Rückblick auf das Jahr 2020

Dieser Beitrag gibt Einblick in die ombudschaftliche Beratungsarbeit des Jahres 2020. Im Jahr 2020 gingen insgesamt 254 neue Beratungsanfragen beim Kinder- und Jugendhilferechtsverein ein. Gegenüber dem Vorjahr 2019 mit insgesamt 238 neuen Anfragen ist die Tendenz weiter steigend. Das Beratungsangebot wird immer stärker genutzt. Ein leichter Einbruch an Neuanfragen war lediglich in den ersten Tagen […]

Wenn Jugendhilfe nicht mehr hilft

Verwaltungshandeln bringt immer wieder Probleme mit sich – auch für Kinder, Jugendliche und Familien. Wenn in der Kinder- und Jugendhilfe etwas schief läuft, wird das zum Fall für einen engagierten Verein. Zum vollständigen Artikel

Neue Themen? Ombudschaft, Beschwerde und Careleaver-Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

  Seit wenigen Wochen ist die sogenannte „SGB VIII-Reform“ geltendes Recht. Drei Themen sind nun erstmals oder deutlich verstärkt im Kinder- und Jugendhilferecht aufgenommen: ·         Ombudschaftliche Beratung für Menschen, die mit der Kinder- und Jugendhilfe im Konflikt sind, ·         Externe Beschwerdemöglichkeiten nun auch für Pflegekinder und ·         Angebote für Careleaver, also für jene, die in […]