Corona hat junge Leute aus der Bahn geworfen

Die Corona-Pandemie hat nach Einschätzung der Sozialforscherin Ulrike von Wölfel viele junge Menschen aus der Bahn geworfen. … Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: Artikel auf zeit.de © Foto David Nuglisch

Bescheide überprüfen lohnt sich!

Wir empfehlen allen jungen Menschen, die aktuell oder in den vergangenen vier Jahren von der Kostenheranziehung betroffen sind oder waren, ihre Kostenheranziehungsbescheide schnellstmöglich zu überprüfen oder überprüfen zu lassen. Wenn der Kostenbeitrag falsch berechnet wurde, kann zu viel gezahltes Geld für bis zu vier Jahre rückwirkend erstattet werden. Dies gilt auch, nachdem sich die gesetzlichen […]

08.06.2021 – Die Digitale Fachtagung zur SGB VIII- Reform:

Da kommt was auf uns zu! Herausforderungen und Chancen der SGB VIII/KJHG-Reform Seit 2016 diskutiert die Kinder- und Jugendhilfe über eine Reform des SGB VIII. Nun kommt sie – die Reform. Viele haben sich beteiligt, einige gewarnt, andere gelobt. Was steckt aber nun drin im „Kinder- und Jugendstärkungsgesetz“? Wieviel mehr Beteiligung, Kinderschutz, Sozialraum, Inklusion und […]

Aktivitäten des Bundesnetzwerks Ombudschaft in der Jugendhilfe e.V. …

… auf dem 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 18. – 20. Mai 2021 Das Bundesnetzwerk Ombudschaft (BNO) ist auf dem diesjährigen Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) mit verschiedenen Aktivitäten vertreten: Wir freuen uns, Sie an unserem digitalen Messestand zu begrüßen, Ihnen das Ergebnis unseres Videoprojektes mit jungen Menschen und Eltern zu präsentieren und Sie […]

Dokumentation Fachtagung »Erziehung in Würde und Freiheit?«

Geschlossene Unterbringung und Freiheitsentzug nach § 1631 b BGB  aus Sicht von Betroffenen. Ein Projekt und ein Tagungsbericht vom 05.02.2020 aus Dresden Das Bundesland Sachsen hat keine eigenen Einrichtungen für Geschlossene Unterbringung (gU) in der Kinder- und Jugendhilfe. Zurück geht dies auf einen Beschluss des Landesjugendhilfeausschusses von 1998, der solche Einrichtungen für Sachsen ausschließt. Dennoch belegen sächsische […]

Kinderkommision des Bundestages

Ulrike von Wölfel hat den KJRV bei der Kinderkommission des Bundestages als Sachverständige vertreten zum Thema: Auswirkungen von Corona auf die Arbeit der ambulanten Erziehungshilfen. Hier können Sie sich den ganzen Beitrag anschauen

Careleaver-Pakete für Careleaver:

Im Rahmen der Arbeit im Careleaver-Zentrum wurden an Careleaver, die mit dem Careleaverzentrum verbunden sind, Päckchen verschickt. Dies wurde an mehreren Stellen von der Presse aufgegriffen: Artikel Neustadt-Geflüster Artikel Sächsische.de

GOOD NEWS für junge Menschen in stationärer Jugendhilfe:

Höchstrichterliches Urteil am 11.12.2020 zum Thema Kostenheranziehung Die ombudschaftliche Beratung wird zunehmend von jungen Menschen in Anspruch genommen, die in stationärer Jugendhilfe leben, über eigenes Einkommen aus Ausbildung oä verfügen und daher vom Thema Kostenheranziehung betroffen sind. Einige junge Menschen haben es mit unserer Unterstützung geschafft, gegen rechtswidrige Kostenheranziehungsbescheide Widerspruch bzw. Klage einzulegen. Streitpunkt war […]