Home

Fortbildungsreihe "Brückenbauen in der Kinder- und Jugendhilfe" in Leipzig

Weltcafe schreiben 2Hiermit möchten wir auf unsere kommende Fortbildungsreihe "Brückenbauen in der Kinder- und Jugendhilfe" in Leipzig hinweisen, welche im Zeitraum vom 19.11.2018 bis 03. Juni 2019 stattfinden wird. In den insgesamt sieben Veranstaltungen werden Themen aufgegriffen, die aus den Erfahrungswerten unserer ombudschaftlichen Beratungspraxis stammen.

 

 

„Beteiligung als Motor gelingender Hilfen“ – Seminare und Workshops
19.11.2018: "Partizipation! Und wie?" mit Christian Schwarzloos (FH Potsdam)
07.01.2019: "Klientenbeteiligung und Handlungsspielräume / Definitionsmacht der Fachbasis" mit Heide Funk (em. Professorin HS Mittweida), Dominique Arnaud (Beraterin KJRV) und Annegret Münch (KJRV)
04.02.2019:"Wenn gegenüberstehende Handlungslogiken zu Konflikten führen!" mit Dominique Arnaud(Beraterin KJRV), Björn Redmann und Annegret Münch (KJRV)

„Ombudschaft im Kontext relevanter Rechtsbezüge“ – Informationsveranstaltungen
11.03.2019: "Unabhängige Beratung braucht Engagement!" mit Annegret Münch (KJRV)
01.04.2019: "Stärkung der Rechte von Betroffenen im Familiengerichtlichen Verfahren – Wie kann das gelingen?" mit Lutz Bode (Familienrichter am Amtsgericht Chemnitz)
06.05.2019: "Der neue § 1631 b BGB — rechtliche Bedeutung und praktische Auswirkungen auf die Betroffenen" mit Simone Janssen (Professorin EHS Dresden) und Björn Redmann (KJRV)
03.06.2019: "Kostenheranziehung junger Menschen in stationärer Erziehungshilfe" mit Annegret Münch (KJRV)

Alle Veranstaltungen können einzeln besucht werden.

Für Rückfragen steht Annegret Münch gern zur Verfügung unter
Telefon: 0341/860 60 17
Funk: 0152/287 602 16
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Flyer zur gesamten Veranstaltungsreihe